LiteraThiem

Das LiteraThiem stellt sich vor.

Das LiteraThiem ist eine Gruppe junger Schriftsteller, die das Kreative Schreiben lieben und eine Schreibwerkstatt einmal im Monat in Magdeburg betreiben.

Wir treffen uns im Literaturhaus. Das ist das Geburtshaus Erich Weinerts. Hier gibt es auch eine Sonderausstellung zu Carl Leberecht Immermann, einem Magdeburger Autor aus dem 19. Jahrhundert (immermann.de). Außerdem sind hier sehr viele Vereine ansässig und mehrmals in der Woche finden Lesungen von Schriftstellern statt.

Warum heißen wir LiteraThiem?

2005 gründeten wir uns als ,,LiteraTeens“, denn das war unser Alter, Teenager. Dann wurden wir aber immer älter, überschritten die 20 und schließlich auch die 25. Da passte ,,Teenager“ natürlich nicht mehr zu uns! Aus diesem Grund suchten wir einen neuen Namen und fanden schließlich „LiteraThiem“. Was das sein soll? Die Thiemstraße ist die Straße, wo das Literaturhaus steht. Bruno Thiem war Bürgermeister von Kelbra und Buckau. So hängten wir ans das ,,Litera“ ein „Thiem“ dran. So einfach kann das sein.

Und wir spricht man das aus?

Im Grunde wie „Team“, praktisch, oder? Das LiteraThiem, dem LiteraThiem, des LiteraThiem.

Eine kleine Chronologie

vor 2004Mitglieder des LiteraThiem sind in der ,,Schreibwerkstatt für Frauen“ im Literaturhaus bei Stefanie Rusch, da der Altersunterschied zu groß ist, werden die LiteraTeens gegründet
2005Gründung der LiteraTeens, Leitung hat Stefanie Rusch
2005 – 2010monatliche Treffen im Literaturhaus, an jedem 3. Mittwoch im Monat
2011Das Buch ,,Wir in unseren Welten“ erscheint im Block-Verlag
https://www.danneil-verein.de/
2010 die Betreiberin der Webseite stößt zu den LiteraTeens dazu und kann bessere Auskunft geben 😀
2012Auftritt im Allee Center bei ,,The Show“ des Kulturanker e.V.
2013Auftritt auf der Sternbrücke: Allein unterwegs – Versuch eines Anonymus Public Poetry Screams
2014Literaturhaus-Magdeburg-Lesung: ,,Leben zwischen den Seiten“, OLo BiAnCo-Lesung, Christa-Johannsen-Lesung, Tag der Bibliotheken in der Stadtteilbibliothek Flora Park
2015Kunstfestival ,,Sinnlichkeit“ (im Gefängnis in Magdeburg): ,,Schreiben hinter Gittern. Schreiben in Verwahrung.“ (Schreibwerkstatt), Lesung: ,,Kitties im Kittchen und Jupiter hinter Schwedischen Gardinen“
2016Kulturkollektiv e.V.: Lesung beim Büchertausch, ,,Abaton“-Kunstfestival (ebenfalls Knast Magdeburg): Public Poetry Scream, Lesung bei ,,Ekmagadi“: ,,Blenden und Schillern“, Auftritt auf dem Kunstfestival „Die Insel“ auf dem Adolf-Mittag-See
2017Umbenennung in LiteraThiem, Tag der Bibliotheken, ,,Aquanett“-Kunstfestival: Public Poetry Scream und Flaschenpost-Schreibwerkstatt (Hafen Magdeburg)
2018Einladung auf die Leipziger Buchmesse, Magdeburg-Stand, Auftritt zum 27. Gründungsjubiläum der Literarischen Gesellschaft Magdeburg e.V., ,,Hasselfever“ (Party): Pop-up-Gallery-Auftritt, ,,Ernte-Funk-Fest“: Schreibwerkstatt
2019Einladung auf die Leipziger Buchmesse, Auftritt auf dem ,,Kunstfest der Moderne“ (Bauhaus-Jubiläum), Auftritt auf dem ,,Zauberberg“-Festival in Ballenstedt (Harz), die monatlichen Schreibtreffen werden auf den 3. Montag im Monat verlegt
2020Auftritt auf der Ersatzveranstaltung der Leipziger Buchmesse in der Festung Mark, Vorstellung der ersten Geschichten der Anthologie ,,Das Haus“, Bewerbung um Fördergelder ,,20:20 für 2025″ des Kulturhauptstadt-Magdeburg-Bewerbungsbüros (bei über 100 Bewerbungen keine Chance), Bewerbung um Fördergelder beim ,,Freiraumlabor“ (Meta-Architektur), keine Rückmeldung, Auftritt beim ,,Kap der kulturellen Hoffnung“ auf dem Breiten Weg mit dem Kulturanker e.V. im Rahmen des ,,Freiraumlabors“, aufgrund der Corona-Krise finden die LiteraThiem-Treffen online statt (bei Jitsi), Auftritt bei der „Kulturnacht 2020“ im Literaturhaus, Auftritt beim „Public Poetry Scream“ des Fördervereins der Schriftsteller e.V. vor der Fabularium-Buchhandlung am Hundertwasserhaus
2021geplante Veröffentlichung der Anthologie „Das Haus“
2022Das LiteraThiem kommt mit Fahrrad, Auto, Straßenbahn oder zu Fuß problemlos durch die nach Jahren der Bauarbeiten fertiggestellte Warschauer Straße ins Literaturhaus. 😀
2023